Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Lehrerfort- & -weiterbildung

Die Lehrerfortbildung setzt berufsbegleitend bei der Einstellung in den Schuldienst ein und währt bis zum Ausscheiden aus dem Schuldienst. Alle Lehrkräfte sind zur Fortbildung verpflichtet. Eigene Schwerpunkte bilden die ersten beiden Berufsjahre(Berufseingangsphase) und die Entwicklung von Führungskräften. Lehrkräfte können neben den von staatlichen Trägern der Lehrerbildung angebotenen Fortbildungsveranstaltungen im dienstlichen Interesse Fortbildungsveranstaltungen von Einrichtungen in freier Trägerschaft besuchen oder sich selbstorganisiert fortbilden.

Die Lehrerweiterbildung ist in der Regel berufsbegleitend organisiert. Sie zielt auf den Erwerb einer zusätzlichen Lehrbefähigung oder einer Unterrichtserlaubnis oder auf den Erwerb einer zusätzlichen pädagogischen Befähigung ab. Darüber hinaus dient sie der berufsbegleitenden Nachqualifikation von im staatlichen Schuldienst eingestellten Lehrkräften.

Die gesetzlichen Grundlagen für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften sind für den Freistaat Thüringen im Thüringer Lehrerbildungsgesetz (ThürLbG) geregelt.

Die zentralen Fort- und Weiterbildungsangebote des Thüringer Institutes für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien ThILLM sowie die regionalisierten Angebote des Staatlichen Schulamtes finden Sie im Online-Veranstaltungskatalog.

Unterstützungssystem

Die Unterstützung durch Fachberater*innen und Berater*innen für Schulentwicklung des Unterstützungssystems erfolgt in Zusammenarbeit und Abstimmung mit den ThILLM-Referaten sowohl bedarfs- als auch angebotsorientiert. Grundlage dafür ist eine Konzeption zur Thüringer Fach- und Schulentwicklungsberatung. Die Unterstützungsleistungen umfassen sowohl fachliche und methodische Fortbildungen sowie Abrufangebote für innerschulische Veranstaltungen als auch schulspezifische prozessorientierte Beratung und Unterstützung. 

Innerschulische Fortbildung

Ziel der innerschulischen Fortbildung ist es, die Schul- und Qualitätsentwicklung der Einzelschule zu fördern und entsprechende Arbeitsprozesse in der Verantwortung der Schule zu stützen. Das ThILLM unterstützt die Schulen bei der Erarbeitung schulischer Fortbildungskonzepte. Schulen können auf Antrag beim ThILLM ein Fortbildungsbudget in eigener Verantwortung nutzen.

„Von Anfängergeist bis Vogelperspektive“ - Gesundheitsorientiert Führen

Angebot für Teilnehmende der Führungskräfteentwicklung Phase 2

Unter der Veranstaltungsnummer 39O510601 können sich die Teilnehmenden im Thüringer Schulportal zu unserer online - Auftaktveranstaltung anmelden. 
 

Datum:            30.November 2021

14:00-15:00 Uhr Kennenlernen der neuen Teilnehmenden

15:00 bis ca. 16:30 Uhr  Dozent Matthias Munk - Coaching, Training, Beratung

Zum Thema: 

Die Forschung hat gezeigt, dass Führungskräfte nicht nur direkt durch ihr unmittelbares Verhalten, sondern auch indirekt über die Beeinflussung von Arbeitsbedingungen gesundheitliche Risiken vermindern und Ressourcen fördern können. Zudem beeinflussen sie durch ihr Vorbildverhalten und den Umgang mit der eigenen Gesundheit das Gesundheitsverhalten der Mitarbeitenden (Franke, 2012). Ein besonderer Führungsansatz ist der Ansatz "Health oriented Leadership" von Pundt und Felfe (2011). Im Impulsreferat geht der Dozent auf die enthaltenden Komponenten „Achtsamkeit“ und „Wichtigkeit des Themas Gesundheit“ sowie konkrete Maßnahmen und Verhaltensweisen ein, mit denen gesundheitliche Risiken am Arbeitsplatz („Gesundheitsverhalten“) bzw. allgemein im Leben („Lebensstil“) vermindert bzw. vermieden werden.

 

Kontakt

Koordinatorinnen für Lehrerfortbildung

Frau Heidrun Schütz

Fon 0365 54854 643

E-Mail heidrun.schuetz(at)schulamt.thueringen.de

 

Frau Jeannette Radefeld

Fon 0365 54854 641

E-Mail jeannette.radefeld(at)schulamt.thueringen.de

> Dienstreiseformulare finden Sie unter Formulare.

Führungskräfteentwicklung

Die grundlegende Konzeption zur Qualifizierung pädagogischer Führungskräfte sichert eine systematische Professionalisierung von pädagogischen Führungskräften in Thüringen.

Für die optimale Vorbereitung auf Schulleitungs- und andere Führungsaufgaben sowie für die Unterstützung erfolgreicher Bewerber und amtierender Schulleitungen wurden folgende Optionen geschaffen:

  • An Schulleitungs- und anderen Führungsaufgaben interessierte Lehrkräfte haben die Möglichkeit, sich im Rahmen der Qualifizierung pädagogischer Führungskräfte in Thüringen durch die Teilnahme an den ersten Phasen für ihre zukünftige Leitungstätigkeit grundsätzlich zu qualifizieren.
  • Erfolgreiche Bewerber auf Schulleitungspositionen und amtierende Schulleitungen werden amtseinführend und -begleitend unterstützt.
  • Die an den staatlichen Schulämtern eingerichteten Pools potenzieller Führungskräfte erweitern durch das Erfassen der speziellen Fortbildungsbedarfe der Mitglieder das Spektrum an vorbereitenden und unterstützenden Fortbildungsangeboten und Maßnahmen.
  • An Führungsaufgaben interessierte Lehrkräfte aller Schularten können sich unabhängig von einer Teilnahme an der Qualifizierung pädagogischer Führungskräfte bzw. auch parallel zu ihrer Qualifizierung für die Mitgliedschaft im Pool bewerben und die Angebote und Maßnahmen des Schulamts nutzen.

4-Phasen-Modell der Führungskräfteentwicklung

Die Kernaufgabe der Führungskräftefortbildung ist eine systematische und an aktuellen Schwerpunkten orientierte Qualifizierung. Diese hat zum Ziel, pädagogische Führungskräfte bei der Erweiterung ihrer Professionalität und bei der Führung von Veränderungsprozessen zu unterstützen, sie auf dem Weg zur eigenverantwortlichen Schule begleiten und beraten zu können. Darüber hinaus bestehen für Interessierte Angebote der Orientierung oder der Vorbereitung für mögliche Führungsaufgaben.

Dabei gliedert sich die systematische und überwiegend prozesshaft angelegte Qualifizierung in vier Phasen:

Führungskraft werden

Phase 1 - Orientierung
Phase 2 - Vorbereitung

Schulleiterfortbildung

Phase 3 - amtseinführende Qualifizierung
Phase 4 - amtsbegleitende Qualifizierung

Ausführliche Informationen, Termine und Kontakte finden Sie im Thüringer Schulportal.

Das Bildungsministerium in den sozialen Netzwerken: