Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Newsletter Schulpsychologie & Schulentwicklung: 06_2021


Erstellt von Staatliches Schulamt Ostthüringen

"Wie können wir (statt Mobbing) gemeinsam Klasse sein?" Wir empfehlen, nach langen Zeiten der Distanz und vor allem auch nach den Sommerferien und dann, wenn Klassen neu gebildet werden, den ersten pädagogischen Fokus auf das soziale Miteinander zu legen. 

Sie sehen ein Foto des Anti-Mobbing-Koffers der Techniker Krankenkasse.
Foto: A.H.

Aktuell ist die Situation in vielen Schulen geprägt von dem Anspruch, möglichst viel Lernstoff aufzuholen bzw. noch zu bearbeiten und ein passendes Leistungbild der Schüler zu sehen. Die Klassen wirken jedoch verändert, es scheint, das soziale Miteinander muss neu eintrainiert werden. Es ist unruhig, Ängste und Unsicherheiten zeigen sich. Das für Schulen kostenfreie online-Material "Gemeinsam Klasse sein" legt den Schwerpunkt auf das Miteinander in der Klasse, kann Teamentwicklung fördern und Mobbingstrukturen verhindern. Wir empfehlen, nach langen Zeiten der Distanz und vor allem auch nach den Sommerferien und dann, wenn Klassen neu gebildet werden, den ersten pädagogischen Fokus auf das soziale Miteinander zu legen. 

Unser aktueller Newsletter "Wie können wir (statt Mobbing) gemeinsam Klasse sein?" möchte Sie hierbei unterstützen. 

Viel Erfolg!

Das Bildungsministerium in den sozialen Netzwerken: