Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Wettbewerbe

Wettbewerbe sind eine Möglichkeit der individuellen Förderung unserer Schüler*innen und der Begabungs- und Begabtenförderung. Sie werden in verschiedenen Bereichen teilweise schulintern, aber auch regional oder landesweit für unsere Schüler*innen angeboten werden und leben auch vom Engagement unserer Lehrer*innen.

Sie finden eine Übersicht über die vielfältige Wettbewerbslandschaft in Thüringen auf den Seiten des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) zu Schülerwettbewerben. Konkrete inhaltliche Fragen zu den unterschiedlichen Wettbewerbsformaten können Ihnen die dort benannten Ansprechpartner, aber auch die zuständigen Fachberater beantworten.

Im Staatlichen Schulamt Nordthüringen werden die Wettbewerbsunterlagen verteilt und allgemeine, organisatorische Informationen an die Schulen des Schulamtsbereiches weitergeleitet.

Wettbewerbe sind nur eine Möglichkeit Talente zu entdecken und Begabungen zu fördern. In Thüringen stehen Schülern*innen darüber hinaus weitere Möglichkeiten der Begabungs- und Begabtenförderung offen. Eine Übersicht dazu ist auf den Webseiten des TMBJS zur Begabungs- und Begabtenförderung veröffentlicht.

Auch auf den Webseiten des Thüringer Schulportals findet man weitere Informationen, Ansprechpartner*innen zur Begabungs- und Begabtenförderung in Thüringen.

ein lachender Junge sitzt vor einem Laptop und reißt die Arme hoch
Foto: Bildagentur PantherMedia | konstantin32

Erreichbarkeit

Für Fragen zu Schülerwettbewerben steht als Ansprechpartnerin im Staatlichen Schulamt Nordthüringen zur Verfügung:

Evelyn Tiller
Koordinatorin für Lehrerbildung
Telefon +493607437590
E-Mail
Sprechtage: Montag, Dienstag, Donnerstag
 

Aktuelle Ausschreibungen

Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt mit Musik“

Mit der Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt mit Musik" möchte die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund fördern.

Bis zum 15. Oktober 2021 sind deutschlandweit wieder Institutionen, Vereine, Bildungseinrichtungen, Stiftungen sowie individuelle Initiativen mit gemeinnützigen Partnern eingeladen, musisch-kulturell orientierte, neue Projekte für ein erfolgreiches Miteinander von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. In 2021 werden ebenso digitale Projekte gesucht, die sich für ein Miteinander der Kulturen einsetzen. Insgesamt stehen in diesem Jahr 100.000 Euro Fördermittel bereit, um maximal 20 Projektideen mit jeweils bis zu 7.500 Euro zu fördern.

Angaben zum Bewerbungsverfahren und das Online-Formular für Projektanträge finden Sie auf der Webseite zur Ideeninitiative.
 

KULTURLICHTER – Deutscher Preis für kulturelle Bildung 2021

Am 16. September 2021 beginnt die Bewerbungsphase für den Deutschen Preis für digitale kulturelle Bildung, ausgelobt von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und der Kulturstiftung der Länder. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 27. Oktober 2021 unter www.kulturlichter-preis.de eingereicht werden. 

Teilnehmen können alle gemeinnützigen Kultureinrichtungen und -initiativen aus den Bereichen Musik, Theater, bildende, darstellende und angewandte Kunst, Literatur, Soziokultur, Film, Medien, Digitales sowie kulturgutbewahrende Einrichtungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts. Einrichtungen der kulturellen Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung wie auch Bildungseinrichtungen können zudem als Kooperationspartner mitwirken. 

Jede Einrichtung oder Initiative muss sich mit einem konkreten Projekt bewerben, je Träger wird pro Jahr nur ein Projekt zum Wettbewerb zugelassen. Das Projekt kann entweder als Konzept vorliegen oder sich bereits in der Umsetzung befinden. Einrichtungen oder Initiativen, die sich im Vorjahr bereits beworben hatten, können sich bei der aktuellen Ausschreibung wieder bewerben, sofern ein gänzlich neues oder nennenswert weiterentwickeltes Projekt eingereicht wird.

Kreativwettbewerb "Sport verbindet"

Der Kreativwettbewerb „Sport verbindet“ wird anlässlich der Olympischen und Paraolympischen Spiele in Tokio ausgetragen. Teilnehmen können alle Grundschulen, Förderschulen sowie weiterführenden Schulen. Die Gewinner erhalten eine Fördersumme von bis zu 400 Euro. Bewerbungsschluss für die Schulen ist der 31. Oktober 2021.

Ausschreibung zum Wettbewerb (PDF, nicht barrierefrei, 416 kB)

Wettbewerb der Junior-Ingenieur-Akademie „Mit Technik Schule gestalten“

Junge Menschen für das Berufsbild des Ingenieurs zu begeistern, technisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen frühzeitig zu fördern sowie den Übergang von der Schule in die Hochschule oder die Berufsausbildung zu erleichtern – dafür steht das 2005 initiierte Modell der Junior-Ingenieur-Akademie der Deutsche Telekom Stiftung, das mittlerweile von mehr als 100 Schulen bundesweit umgesetzt wird. Um dieses besondere Kooperationsmodell von Schule, Wirtschaft und Wissenschaft in ausgewählten Bundesländern noch stärker zu verbreiten, schreibt die Telekom-Stiftung Junior-Ingenieur-Akademien im Schuljahr 2021/2022 aus in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen. 
 
Bewerbungsschluss für weiterführende Schulen, die zum gymnasialen Abschluss führen, ist der 14. Januar 2022. Die besten Konzepte unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung mit einer Anschubfinanzierung von bis zu 10.000 Euro.

Ausschreibungsunterlagen (PDF, nicht barrierefrei, 987 kB)

Regionale Ansprechpartner*innen für ausgewählte Schülerwettbewerbe

Im Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Schulamtes Nordthüringen gibt es für einzelne Wettbewerbe regionale Ansprechpartner*innen, an die Sie sich bei Bedarf wenden können.

Mathematischer Wettbewerb an Regelschulen

Mathematikolympiade an Gymnasien

Jugend forscht

Physikolympiade

Technikwettbewerb

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Eine Wand aus Würfel mit der Aufschrift "Info"
Foto: Bildagentur PantherMedia | Boris Zerwann

Interesse?

Sie möchten sich als Kollege*in im Bereich der Schülerwettbewerbe über Ihre Schule hinaus engagieren? Sehr gern beraten wir Sie dazu und nehmen Ihre Interessenbekundung im Referat 5 des Staatlichen Schulamtes Nordthüringen entgegen.

Wir suchen: 

Ansprechpartner*in für die Mathematikolympiade an Gymnasien für den Kyffhäuserkreis

Das Schulamt Nordthüringen in den sozialen Netzwerken: