Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Schulentwicklung

Schulentwicklung ist ein systematischer und zielgerichteter Prozess. Im Mittelpunkt steht dabei der systematische, zielgerichtete, selbstreflexive und für die Bildungsprozesse der Schüler funktionale Entwicklungsprozess hin zu einer Professionalisierung der schulischen Abläufe. Sie dient in erster Instanz der Verbesserung der „Qualität der Schule“ und dies sowohl bezogen auf die Institution als auch auf den Unterricht. Insofern muss Schulentwicklung den kontinuierlichen Wandlungsprozess in Schule aufgrund vielfältiger sozialer Entwicklungen, neuer Bildungsanforderungen oder geänderter Rahmenbedingungen unterstützen und sich vor allem daran messen lassen, wie sie bei den Schülerinnen und Schülern im Unterricht messbar/bewertbar ankommt.

Symbolbidl: Arbeiten am Computer

Das Thüringer Bildungsministerium in den sozialen Netzwerken: