Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Lernen durch Engagement


Erstellt von Staatliches Schulamt Ostthüringen

Lernen durch Engagement (LdE) ist eine Lehr- und Lernform, die gesellschaftliches Engagement von Schülerinnen und Schülern mit fachlichem Lernen verbindet – in allen Schulformen, Altersstufen und Fächern. Kinder und Jugendliche wenden im Fachunterricht erworbene Inhalte und Kompetenzen in Engagementprojekten außerschulisch an: So greifen schulisches Lernen, gesellschaftliche Herausforderungen und individuelle Lebenswirklichkeiten von Schülerinnen und Schülern praktisch ineinander. Mit LdE können Lehrkräfte vielschichtige Lernsituationen für alle Lerntypen gestalten – und Schule als partizipativen Lernort für Demokratie entwickeln, den Kinder und Jugendliche mitgestalten. Bei LdE arbeiten Schülerinnen und Schülern zusammen an realen Problemen und eigenen Lösungen, sie üben ihre Kommunikationsstärke und Selbstorganisation, entdecken individuelle Fähigkeiten und Interessen, erfahren Anerkennung – und spüren, eigene Ziele erreichen zu können. Aus diesen stärkenden Erlebnissen werden durch die strukturelle Reflexion bei LdE ganzheitliche und nachhaltige Lernerfahrungen, die Schülerinnen und Schülern in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Handlungsfähigkeit stärken – um für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.

Alle aktuellen Fortbildungen, Ansprechpartner, etc. finden Sie auf unserer Website unter: https://schulamt.thueringen.de/ost/schulentwicklung/kulturelle-und-politische-bildung  

Das Ministerium den sozialen Netzwerken: