Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Ein Mädchen schreibt Geschichte


Erstellt von Staatliches Schulamt Südthüringen

Ausstellung in der Staatlichen Regelschule ,,Friedrich Schiller“, Bayreuther Platz 4, 07407 Rudolstadt Öffentliche Besichtigungen: 12.und 13.10.2021 sowie 19.und 20.10.2021 von 16-18 Uhr Öffentliche Führungen: am 14.10.2021 und 21.10.2021 um 16.00 Uhr nur mit Voranmeldung unter 03672 431787

Bildnis der Anne Frank an einer Schautafel

Die Ausstellung rückt die Lebensgeschichte Anne Franks in den Blickpunkt und fördert damit die Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung und der Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie. Das Ausstellungskonzept bietet Jugendlichen einen besonderen Zugang: Schülerinnen und Schüler der staatlichen Regelschule ,,Friedrich Schiller“ und des Staatlichen Berufsbildungszentrums Saalfeld-Rudolstadt führen durch die Ausstellung. Sie vermitteln als ,,Gleichaltrige“ zwischen dem Schicksal Anne Franks und den Erfahrungen der jungen Besucherinnen und Besucher.
Die Ausstellung wird darüber hinaus durch ein Rahmenprogramm der Stadt Rudolstadt begleitet: Es finden öffentliche Vorträge, Workshops und Lesungen während des Ausstellungszeitraums vom 11.Oktober bis zum 21.Oktober 2021 im Zusammenhang mit dem Themenschwerpunkt ,,900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen“ statt. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Stadt Rudolstadt.
 

Das Ministerium den sozialen Netzwerken: